Aus dem Gemeinderat - 2017

 

  • Wohnbauhilfe
    Nach dem schrittweise Rückzug des Bundes aus der Wohnbauförderung hat der Kanton Wallis mit dem Gesetz über die neue Regionalpolitik beschlossen, weiterhin eine Wohnbauföderung zu betreiben. Dies konzentriert sich gemäss Anhang der entsprechenden Verordnung vom 9. Dezember 2009 auf 52 Gemeinden. Eischoll gehört zu diesen Gemeinden.
    Das bedeutet, dass sowohl Privatpersonen als auch juristische Personen in Eischoll berechtigt sind, ein Gesuch um Wohnbauhilfen zu stellen. Nähere Angaben finden Sie im Staatsratsbeschluss über die Wohnbauhilfe vom 3. März 2010.
    Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne!
    Direktinfo Staat Wallis 

  • Neuer blauer Einheimisch-Ausweis
    Dieser Ausweis kann ab sofort von allen Einwohnern (mit Wohnsitz Eischoll) gegen eine Gebühr von Fr. 10.- auf der Gemeindekanzlei bezogen werden. 
    Bitte Passfoto mitbringen.

  • Projekte

    Siehe unter der Rubrik "Projekte".